Anke Culemann

Psychotherapie bedeutet für mich:
Jemanden zu unterstützen eigene Kraftquellen, Einzigartigkeit, Potenzial und Lebensfreude zu entdecken und zu leben

 

Jahrgang 1962, Diplom-Psychologin, Schwerpunkt klinische Psychologie.  Psychotherapie- Heilpraktikerin für Psychotherapie, verheiratet, zwei erw. Söhne.

Zusatzqualifikationen

  • Traumatherapie - Strukturierte Trauma- Integration (Lydia Hantke - stib)
  • Traumatherapie - Diagnostik und Behandlung posttraumatischer dissoziativer Störungen (Michaela Huber)
  • Fachberaterin für Psychotraumatologie und Pädagogik ( DeGPT)
  • Traumatherapie - EMDR Therapeutin Basis und Advanced
    (Andreas Zimmermann- VDH)
  • Notfallpsychologie – Arbeit mit akut traumatisierten Menschen
    ( Gabriele Schmidt - SFBB)
  • Diplom Ehe- Familien- und Lebensberaterin (DAJEB)
  • Burnouttherapeutin / Burnoutcoach (IEK)
  • Kreative Kindertherapeutin– Systemische Kinder- und Jugendlichentherapie ( NIK)
  • Erziehungs- und Familienberaterin (bke)
  • Kursleiterin für Gesundheitskurse Stressbewältigung und Progressive Muskelrelaxation
  • Krankenschwester für Erwachsene: Onkologie, Psychosomatik, Unfallchirurgie
  • Weitere Fortbildungen

Traumatherapie nach Gewalt und Missbrauch, Heilsame Briefe (Yvonne Dolan),   Sexualtherapie (Ulrich Clement), Therapeutischer Umgang mit Trauer und Verlust  (Wolfgang Lenk), Körpertherapie (Vita Clauer), Psychosomatik (Jörg Clauer) , Pathologischer PC / Internetgebrauch ( Jörg Petry), Hypnotherapie ( Susy Signer-Fischer), Mitarbeiterführung „Leiten ohne Leiden“ ( Sickinger & Eberling), Arbeit mit Gruppen, Psychodrama, Transaktionsanalyse, Maltherapie u. m.

Berufserfahrung

  • Über 30 Jahre Berufserfahrung in der Arbeit mit Erwachsenen, Paaren, Familien, Jugendlichen, Kindern und akut sowie komplex traumatisierten Menschen. Zunächst als Krankenschwester, dann als Mitarbeiterin in der Psychologischen Praxis meines Mannes in Berlin und seit 1998 in Erziehungs-, Ehe-, Familien- und Lebensberatungsstellen.
  • Leitungstätigkeit als Diplom-Psychologin:
    1. Bundesmodellprojekt Psychologische Beratung nach dem KJHG im Internet. Die Wissenschaftliche Evaluierung des Projektes kann
    hier nachgelesen werden
     2. Leitung einer Erziehungs- und Familienberatungsstelle
  • Tätigkeit als Verfahrenspflegerin, als Umgangsbegleiterin,
  • als Kinderschutzfachkraft
  • Eingliederungshilfe „ Psychotherapie“ nach SGB VIII KJHG §35a
  • Dozentin und Mentorin in der Weiterbildung für psychologische Beraterinnen und Berater bei der Deutschen Arbeitsgemeinschaft für Jugend-  und Eheberatung
    (DAJEB) und als Weiterbildnerin/ Coach für Lehrer, Sozialpädagogen, Erzieher und im Gesundheitsdienst Tätige
  • Sachkundige Einwohnerin im Jugend- und Schulausschuss
  • Seit 1998 regelmäßige Teilnahme an interner sowie externer Supervision, sowohl Einzeln als auch in Gruppen; zusätzlich 1x monatlich Intervision ( zertifiziert bei der Gesellschaft für wissenschaftliche Gesprächspsychotherapie- GWG) mit Psychologischen Psychotherapeutinnen
  • Autorin von Fachartikeln
  • Seit einigen Jahren intensive Beschäftigung mit den Themen Achtsamkeit und Körpertherapie (Körper als Spiegel der Seele). In meiner Freizeit trainiere ich regelmäßig Tao Yoga, Chi Gong und Tai Chi. Darin enthalten sind Themen wie: Entspannung, Meditation, Loslassen, die eigene Mitte finden, Lebensfreude, Körper- Geist- Einheit, Wandlungsphasen….

Meine Methoden

Im Laufe meiner Berufstätigkeit und meiner Ausbildungen habe ich zahlreiche therapeutische Methoden erlernt und stelle mich mit meinem „Methoden-Mix“ auf die individuellen Bedürfnisse meiner Klienten ein.
Auf der Grundlage der systemisch- lösungs- und ressourcenorientierten Kurzzeit-Therapiemethode arbeite ich mit Elementen aus der Tiefenpsychologie, der Verhaltenstherapie, der Kommunikationspsychologie, den Kreativitätstherapien und EMDR ( Eye movement desensitization reprocessing). Mein Therapie- und Entwicklungsangebot reicht von der Kurz-Beratung „Welche Therapie macht für mich Sinn“  über Psychodiagnostik und die Begleitung bei Lebensumbrüchen und Krisen, bis hin zur Langzeittherapie zur Integration von komplexen Traumata.

Veröffentlichungen

    2002      “Chancen und Grenzen der Onlineberatung für junge  Menschen”;
                 Wege zum Menschen. Zum Lesen oder Download bitte
hier klicken.

   2002       “Ideale Bedingungen für Kinder und Jugendliche”, 
                 Informationen für Erziehungsberatungsstellen der Bundeskonferenz für
                 Erziehungsberatung (bke): Zum Lesen oder Download bitte
hier klicken.

   2008       “Psychotraumatologie und die Beratung traumatisierter Menschen”.
                
DAJEB, Veröffentlichungen, Informationsrundschreiben 216: S. 10-27.
                 Die Info kann dort gegen eine Schutzgebühr herunter geladen werden.     

   2009       „Spinnen tut der Seele gut“                  
                 (Traumaverarbeitung, Ressourcenbildung und Burnoutprophylaxe mit Hilfe                   von textilen Materialien-Handspinnen und Anregung von körpereigenen
                 Drogen) in der Zeitschrift der Handspinngilde e.V.                  

   2010       “Umgang mit Trauma in der Erziehungs- und Familienberatung”
                 in Trialog: Fachzeitschrift der Landesarbeitsgemeinschaften für
                 Erziehungs- und Familienberatung Brandenburg und Berlin.
Download
                

Mitgliedschaften

  • Deutsche Arbeitsgemeinschaft für Jugend- und Eheberatung DAJEB
  • Gesellschaft für bedrohte Völker e.V. GfbV

Ehrenamtliche Tätigkeiten

  • Menschenrechtsarbeit (Gesellschaft für bedrohte Völker)
  • Solarkocherprojekt für Darfur/ Sudan
  • Mitglied im Redaktionsausschuss des Informationsrundschreibens
    der Deutschen Arbeitsgemeinschaft für Jugend- und Eheberatung
    DAJEB
    bis 2015
  • In Flüchtlingsinitiativen vor Ort

Privates

In meiner Freizeit bin ich gern in der Natur unterwegs, reise, schreibe und photographiere. Als leidenschaftliche Gestalterin mit Naturfasern und Pflanzenfarben seit Jugendzeiten, gebe ich in meiner Werkstatt Kurse: "Färben mit Pflanzenfarben tut der Seele gut", " Spinnen tut der Seele gut", “Färben von Naturstoffen mit Pflanzenfarben”, “Färben mit Indigo/ Shibori und Eco Print”.
Bei Interesse an diesen Kursen finden Sie hier die
Kontaktmöglichkeiten.