„Wer etwas Neues macht,
kann etwas Neues sehen.“

G. C. Lichtenberg

 

Paartherapie

Die meisten Menschen wünschen sich eine lebenslange glückliche Beziehung mit ihrem Partner, ihrer Partnerin.
Studien zeigen auch, dass Menschen mit festen Langzeitbeziehungen, Ehen und sozialem Rückhalt Stress besser ausgleichen können, als Singles und damit gesünder leben. Doch die Realität ist oft ein andere.
Jede dritte Ehe in Deutschland wird geschieden. Von denen, die nicht geschieden werden, ist nicht jede gut. Aber das muss nicht sein. Wenn Sie das Gefühl haben, in Ihrer Paarbeziehung läuft etwas schief und sie wollen diese Beziehung erhalten, dann zögern sie nicht und nehmen rechtzeitig Paartherapie in Anspruch. Abwarten und Tee trinken allein bringt sie bei Krisen in der Partnerschaft nicht weiter.

Paartherapie kann Ihnen helfen bei:

  • Zunehmenden Auseinandersetzungen
  • Kommunikationsproblemen
  • Häufiger werdenden Missverständnissen
  • Auseinander klaffenden Erwartungen an die Beziehung
  • Dem Aufarbeiten einer Außenbeziehung
  • Emotionalem Gefühlschaos
  • Dem Ansprechen von Enttäuschung, Kritik und Wünschen
  • Sexualproblemen
  • Nähe- und Distanzproblemen
  • Dem Ansprechen und Aufarbeiten von Tabuthemen
  • Der Auflösung von Blockaden
  • Neuem Denken über Trennen oder Bleiben
  • Der Rettung ihrer Beziehung
  • Dem Finden neuer Lösungen und Handlungsspielräumen
  • Der Entwicklung gemeinsamer Lebensfreude
  • …
     

Wie hilft eine Paartherapie?

Im Erstgespräch werde ich mir mit Ihnen gemeinsam ein Bild von Ihrem Problem, Ihrem Paar-Ist-Zustand und ihren Zielen erarbeiten.
In den folgenden Sitzungen wird es entsprechend ihren Zielen und Themen darum gehen, konkrete gemeinsame neue Lösungen, Perspektiven und Entscheidungen zu erarbeiten und umzusetzen. Dabei wird auch die Zeit zwischen den Sitzungen genutzt. Sie bestimmen wie lange die Therapie dauert und wann sie mit dem Erreichten zufrieden sind.
In der Paartherapie könnte auch deutlich werden, dass tiefergehende bzw. schwerwiegendere seelische Problematiken oder auch Folgeerscheinungen einer Traumatisierung vorliegen, die
Psychotherapie ( anklicken zu Psychotherapie bei Einzelpersonen), eine Traumatherapie oder eine Traumazentrierte Paartherapie als sinnvoll erscheinen lassen. Mit der Zeit habe ich mich zunehmend auf den Bereich Traumazentrierte Paartherapie spezialisiert. Sie finden die Beschreibung dazu auf einer Extraseite.

Informationen zur Vereinbarung eines Probetermins                   Impressum